52. Tysabri–Gar nicht gut!

Heute hatte ich meine 52. Infusion.

Leider lief es alles anders als gut.

Beim 1. Portanstehen und herumprokeln sind mir die Lichter ausgegangen und ich bin umgekippt. Also nicht wörtlich, da man gemütlich auf nem Infusionsstuhl sitzt/hängt/liegt. Je nach belieben.

Nach ordentlich Wasser, was ich trinken musste, auch wenn ich gar keinen Durst hatte, ging es mir dann flott wieder besser.

Dann ging es ans 2. Anstechen … gleiches Spiel – gleiche Probleme … gleiche Reaktion, allerdings war ich nicht ganz weg.

Also wurde kurz Luft geholt und erst einmal andere Infusion gelegt. Ich hab mich derweil ausgeruht.

Nun folgte das 3. Anstechen, was sofort klappt. Ich fühlte regelrecht wie die Nadel in die Kammer rutschte und an die Rückwand des Portes knallte. SO WIE  ES SEIN SOLL!

Jetzt konnten wir sogar Blut aus dem Port abnehmen.

Schlechte Nachrichten – in der größten ambulanten MS-Schwerpunktpraxis in Hannover und Barsinghausen sind jetzt 2 PML (zur Erklärung klick    >HIER<   )  Fälle aufgetreten. Scheiße sag ich dazu …

Es lohnt sich, das die Praxis auf die Bluttests besteht, denn beiden Patienten geht es sehr gut. Die eine Patientin musste nicht mal behandelt werden und der Andere bekam nur Antibiotika. Also KEINE Plasmapherese! Jetzt wird JEDER Patient der 20 Einheiten Tysabri intus hat, gezielt auf den Virus untersucht. Mehr weiß ich noch nicht.

Beunruhigt mich dann doch wieder ein bissel, auch wenn sicherheitshalber noch engmaschiger jetzt das Blut kontrolliert wird.

Ich hoffe mein Port zickt jetzt nicht wieder rum. Kühle schon mal vorab.

Advertisements

4 Gedanken zu „52. Tysabri–Gar nicht gut!

  1. Meine Liebe fürs nächste mal, damit du nicht ohnmächtig wirst, einfach alle Muskeln anspannen, also Fäuste machen, Zehen hoch ziehen, alles anspannen was geht, bis 10 oder 15 zählen, dann locker lassen, bis 10 oder 15 zählen und wieder anspannen, das im wechsel bewirkt, dass dein Blut weiter zirkuliert und du kannst nicht umkippen.

    Ich kann kein Blut sehen, kippte immer um, egal ob ich stand, ging oder lag, ebenso bei Spritzen und so weiter, aber die Methode hilft bei mir zu 100% und wurde mir von einer Psychologin erklärt bei der ich wegen meiner Nadelphobie war und die dann auch die Blutphobie diagnostizierte, davor sagte ich einfach, ich kann eben kein Blut sehen….

    Wie auch immer, probiere es aus, mir hilft es immer!

    Alles Liebe, viel Gesundheit und Spaß im Leben wünsche ich dir tortzdem,

    deine Nicole

  2. prima, dass die infi doch noch klappte. aber: oh, PML in hannover. bøse sache. du last ja sicher, dass ich bald auf oral wechseln will. jetzt noch mal mehr. *schwitz*
    gryssle 😉

    • Jupp – hatte ich gelesen.

      Schon Hammer – aber interessant das das durch die Bluttests früh festgestellt wird und so schneller gehandelt werden kann. Ich lasse mich überraschen …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s