Färben mit KoolAid

Coole Idee. Wenn ich nur wüsste, wo ich blanko Stränge her bekomme. Und ich weiss auch schon, wie ich an KoolAid komme.

Mein gehäkeltes Herz

Mittwoch habe ich ein sehnlichst erwartetes Päckchen aus den USA bekommen. Wie ich euch ja letzte Woche erzählt habe,hatte ich mir einige Päckchen KoolAid bestellt um damit Wolle zu färben. Nun, und diese kamen jetzt schließlich an.
Von einer Bekannten habe ich im Dezember einige Knäuel KoolAid-Wolle bekommen und seit dem bin ich total in die Farben verliebt.

Foto 16.03.14 17 31 33 (2)

Foto 16.03.14 17 32 25

Im Internet finden sich verschiedene Anleitungen mit diversen Lebensmittelfarben und Getränkepulvern zu färben.
Ich hab mich mal munter durch verschiedene Anleitungen gewühlt und mir je das Beste herausgesucht.

1. Wahl der Wolle
Ich habe mich für weiße Sockenwolle mit einem 75% Schurwolleanteil und 25% Polyanteil entschieden. Mehr Polyanteil würde ich nicht nehmen, da mein Häkelgarn mit einem höheren Anteil an Kunstfasern die Farbe schon nicht mehr annimmt.

2. Vorbereiten der Wolle
In einem Forum wurde geraten die Wolle vor dem Färben zwei Stunden in Essig einzulegen. Da ich aber nicht genug Essig…

Ursprünglichen Post anzeigen 416 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s